Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

Webnews



http://myblog.de/avalonier

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Der erste Eintrag

Hallo liebe Avalon-Interessierte,

ich denke mal, dass dies der erste Blog eines Avalon-Spielers ist, zumal es einen weiteren informativen Blog gibt ( http://avaloninsider.livejournal.com ), welcher aber eher andere Inhalte aufgreift.

Zusammenfassend möchte ich die letzten Wochen und Ereignisse Revue passieren lassen und über diese auch informieren.

Zunächsteinmal möchte ich die Arkanmagier ansprechen.

Natürlich sind sie eine ganz neue Art von Spielstil in Avalon. Man kann es etwa mit dem Zaubern von früher vergleichen, damals wurden sehr viele Monster sehr einfach umgezaubert. Das war damals aber nur wegen der Vorbereitung möglich, diese gibt es in der alten Form ja nichtmehr.

Was macht die Arkanmagier gegenüber anderen Gilden stark?

  • Wenn es um spezielle Monster geht, kann man sich als Arkanmagier sehr gut anpassen. Ich habe dies z.B mit den geführchteten Balrogs ohne Probleme auf Dauer machen können.
  • Sein Zauberstab. Wenn man weiss, was man tun will, kann man sich sehr gut vorbereiten. In den Zauberstab eines Arkanmagiers passen "sehr viele" Zauberpunkte, das könnt ihr mir glauben
  • Kein Verschleiss an Rüstungen und Waffen (auch wenn man sehr wenige benutzen könnte, ist dies nicht wirklich sinnvoll).
  • Mit den richtigen Monstern hat man durch Arkanschild eine sehr gute ZP Regeneration, welche es natürlich möglich macht, ausdauernd zu zaubern.
  • Als Arkanmagier kann man sehr schnell und einfach Zauber meistern.
  • Man kann jeglichen Zirkel sprechen. Hierbei gibt es keine Einschränkungen
Wo haben Arkanmagier Nachteile?
  • Generell wenn das Monster, das man haut nicht wirklich trifft, dann ist der ZP-Haushalt schnell verbraucht
  • Das grösste Manko ist das Mana, auch wenn die Manakosten schon um 50% verringert wurden, hat man im Vergleich zu Weiss- oder Schwarzmagiern immernoch einen sehr viel höheren Manaverbrauch.
  • Arkanschild I schützt wie Sternenstaub I oder Todesschild I, das ist natürlich, wenn man davon absieht, dass man keine Rüstung trägt, nicht viel. Dämonenhaut ist meist keine Alternative, da dann die ZP Regeneration wegfällt.
  • In der Gruppe ist man meist das 5. Rad am Wagen, entweder man reggt dauernd ZP, oder man kommt mit Magiertrance in den Konflikt, dass man unter Umständen ganz ohne ZP/Mana dasteht. Da sollte der Effekt der Magiertrance vielleicht nochmal überdacht werden, da es manchmal einfach zufällig Schaden gibt, den man _nicht_ vermeiden kann. Auch die Magiertrance regeneration ist eher spärlich, ich würde sie mit z Mana IV vergleichen, etwa alle 30 Sekunden ~20 ZP. Für nen Dauerzauberer nicht wirklich viel.
  • Unvorbereitet steht man oft auch vor der Frage "Erstmal wieder Mana tanken, oder doch ausm Fass trinken?"


Übergreifend kann man sagen, dass Arkanmagier in Sachen Zaubern wohl die stärkste Gilde sind, die Avalon derzeit bieten kann. Dafür muss man aber mit den oben genannten Nachteilen leben können.

Hinzufügen will ich noch, dass durch den neuen Zauber 'Lebensaugen', welcher für einen Arkanmagier wirklich interessant ist, da es Schaden macht und diesen in Heilung! umwandelt. Von der Stärke her siedelt er sich bei Eis- und Erdpfeilen ein, kostet allerdings ein wenig mehr Zauberpunkte (die ja nicht das Problem eines Arkanmagiers sind).

Soweit erstmal von mir, was ich als nächstes anspreche, muss ich mir derzeit noch überlegen.

Bis dann!



27.7.07 17:53
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung